background-overlay

MegaDev - GameTrainers, Cheats, Tools und mehr

Team-Historie von MegaDev

MegaDev-Historie

2001

Nachdem CCJ39 und RJ20 bereits einige Jahre lang mit Memory-Tools experimentiert und Erfahrung gesammelt haben, trafen sie in einem Gästebuch einer Cheat-Seite aufeinander und beschlossen ihr bisheriges Wissen gemeinsam noch weiter auszubauen und in Form von Gametrainern auch andere Leute daran teilhaben zu lassen. Nach einiger Zeit stand dann der erste Prototyp, basierend auf VB6, bereit, doch es zeigte sich schnell, dass diese Programmiersprache ungeeignet und zu langsam für die weiteren Pläne war. Bereits zu diesem Zeitpunkt war der Grundstein des MTXL gelegt, da wir alle unsere Trainer in einem Programm zusammenstellen wollte, um nicht unzählige Einzelprogramme zu haben. Nach dem Wechsel zu VC++ durch CCJ39 ging es auch mit den ersten Tests gut voran. So nach und nach nahm der MegaTrainer XL dann unter RJ20 nahezu seine heutige Gestalt an. Während dieser Zeit erstellte CCJ39 im Bereich Addressing weitere Spiele für den MTXL bereit. Nachdem diese Spiele gemeinsam eingebunden wurden und erfolgreich getestet wurden, erblickte die erste Version die (öffentlichen) Weiten des Internets.


2002

Kurz nach der Veröffentlichung des zweiter Version sah sich RJ20 gezwungen aus privaten Gründen eine Auszeit zu nehmen, wodurch CCJ39 zunächst alleine den Trainer weiterentwickelte. Es folgten einige weitere Updates, die zur Verbreitung des MTXL vor allem durch den DirtyLittleHelper (dlh.net) beitrugen.


2003

Um die Zielgruppe aus dem deutschsprachigen Raum auf den internationalen zu erweitern, wurde schließlich ein mehrsprachiges Interface von CCJ39 angelegt, damit der MTXL in deutsch, englisch, französisch unterstützte. Die französische Übersetzung lieferte AK47, der leider die noch geplante niederländische Übersetzung nicht mehr vervollständigen konnte, bis er zeitlich nicht mehr in der Lage war als Übersetzer tätig zu sein. Nachdem es auch bei CCJ39 bereits schwierig wurde Zeit für die Weiterentwicklung des MTXL aufzubringen und das Projekt bereits erstmal auf der Existenzkippe stand, tauchte jemand namens SneaKingRustler auf, der dem Team beitreten wollte. Nach einigen Absprachen und Lehrstunden im Bereich Addressing für CCJ39 durch SneaKingRustler wurde die Grundidee des MTXL auf eine neue Ebene gebracht. Ziel war es fortan nicht mehr nur die eigenen (kleinen) Trainer der Welt zur Verfügung zu stellen, sondern ein Programm zu schaffen, dass einzigartig ist und sich in der Cheat/Trainer-Szene manifestieren würde. Aus diesem Grunde wurde von den beiden aktiven Mitgliedern und dem leider noch pausierenden dritten Mitglied die Gruppe CRS-MegaDev gegründet, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte den MTXL zu dem zu machen, was er 2-3 Jahre später einmal sein würde. Um die Anzahl der Spiele im MTXL zu erhöhen begannen bereits jetzt die ersten Pläne zur Unterrichtung weiterer Mitglieder. Beflügelt durch die Gründung von CRS-MegaDev und der guten Zusammenarbeit ging es mit umfangreichen Updates munter voran. Da der MTXL bisher noch in das Spielverzeichnis kopiert werden musste, damit der Start-Button das Spiel starten konnte, fügte CCJ39 ein Ausleseverfahren der Registry ein, wodurch die Installationsverzeichnisse der Spiele automatisch gefunden werden konnten und auch der MTXL ein richtiges Setup erhalten konnte, bei dem die Sprache der Installation die Interface-Sprache des MTXL festlegte. Als ersten Schüler im Bereich Addressing wurde Buschi aufgenommen, der anfangs motiviert Fortschritte machte.


2004

Der Start ins Jahr begann mit wenig Zeit für das Projekt bei allen Mitgliedern, wobei jedoch jede freie Minute genutzt wurde. In erster Linie betraf das zunächst jedoch die eigene Weiterbildung, da die ersten Spiele mit neuen Tücken aufwarteten und man einen Weg finden musste diese Spiele zu trainieren. Nachdem dies getan war und auch solche Problemspiele ihren Weg in den MTXL mit einem weiteren Update gefunden hatten, wurde die Homepage und das Forum für Trainer-Requests zu bestimmten Spielen erweitert. Leider brach in der zweiten Jahreshälfte der Kontakt zu SneaKingRustler abrupt ab und auch die Zusammenarbeit mit unserem erster Schüler verlief nicht gerade produktiv. Auch wenn noch ein weiteres Mitglied names HeadHunter der Gruppe als Schüler beitrat, so endete das Jahr doch letztendlich mit dem traurigen Höhepunkt kurz vor Weihnachten durch die Erkenntnis des Ablebens von SneaKingRustler einige Monate zuvor über seine Lebensgefährtin.


2005

Geschockt und niedergeschlagen ging es nun abermals als Zwei-Mann-Team in ein neues Jahr, nur diesmal bestehend aus CCJ39 und einem Schüler. Entgegen des vorangegangenen Schülers entpuppte sich dieser jedoch als produktiv für das Projekt, was sich schnell in zahlreichen Spieleunterstützungen in Form von Trainereinträgen zeigen sollte. Zusätzlich wurde die Kooperation mit der gERMANgAMEhACKINGzONE (gghz) eingeleitet, was sich durch einen Bannertausch und auch Austausch von Erfahrungen mit der Zeit auszeichnen sollte. Nachdem Buschi das Team aufgrund mangelnder Aktivität aus der Gruppe ausgeschlossen wurde, kam ein neuer Schüler namens sCythe ins Team. Leider brach jedoch der Kontakt zu ihm und HeadHunter bereits kurze Zeit später, wodurch beide aus dem Team ausgeschlossen wurden. Es dauerte nicht lange als Ein-Mann-Team, da kam mit DRAGoN.X erneut ein neues Mitglied ins Team, welches sogar bereits über gute Grundkenntnisse verfügte und von Beginn an gute Trainerarbeit leistete. Durch dessen Motivation gab es einen Aufschwung im Team, der zur Aufnahme neuer Schüler im großen Stil führte. Mit 3 neuen Schülern namens Ecco, TheFireBird und M@tr!x erreichte CRS-MegaDev seine bis dahin stärkste aktive Mitgliederanzahl. Leider brach jedoch auch diesmal nach einigen Monaten wieder der Kontakt zu zwei Mitgliedern ab. Weder DRAGoN.X noch TheFireBird waren in irgendeiner Form noch zu erreichen und wurden somit ebenfalls nach längerer Inaktivität ausgeschlossen. Mit den beiden verbliebenen Mitglieder ging es, sofern es die Freizeit bei allen drei aktiven Mitgliedern erlaubte, stetig weiter in deren Ausbildung.


2006

Erstmals wurde nun die Idee aufgegriffen, dass man ja ein Spiel auch per Post an ein Teammitglied schicken könnte, dieses dann einen Trainer dafür erstellt und anschließend das Spiel zurückschickt. Somit war es endlich möglich geworden Spellforce in der Platinum Edition in den MTXL aufzunehmen. Mit Ecco schieht während dieser Zeit jedoch ein weiteres Teammitglied aus, von dem nichts mehr zu hören war. Da auch durch M@tr!x keine Spiele ihren Weg in den Trainer fanden, wurde auch er wieder aus dem Team ausgeschlossen. Neben den namentlich genannten (ausgeschiedenen) Mitgliedern gab es bis zu diesem Zeitpunkt noch viele weitere, die jedoch nicht einmal die Zeit bis zu einem weiteren MTXL-Release im Team verweilten und im Allgemeinen nach Erhalt des ersten teaminternen Tutorials bereits unerreichbar waren. Somit war das Team wieder auf ein aktives Mitglied, CCJ39, reduziert. Nach der Menge an versuchten Ausbildungen sollte es nun keine weiteren Ausbildungen mehr von Grund auf geben, sondern nur noch Fortbildungen für bereits erfahrene neue Mitglieder. Da RJ20/FreewareFire allerdings halb-aktiv bereits an einem Nachfolger des MTXL arbeitete (Codename: MTXL V2.x, später MTXE), wurden auch weiterhin Ideen für die Zukunft von CRS-MegaDev gesammelt. Nach den ersten sehr frühen Alpha-Versionen des MTXE, meldete sich ein neues Mitglied names Dexus. Auch wenn er im Trainerbereich nicht so erfahren war, wie neue Mitglieder eigentlich sein sollten, so hatte er doch sehr viel Ahnung im Web/Homepage-Bereich und gute zusätzliche Ideen, die er realisieren könnte. Da mit CCJ39 und seiner Homepage die Internetpräsenz zwar eigentlich ausreichend abgedeckt war, begann man mit der Zeit im Team nun inzwischen wieder mit FreewareFire zu dritt aktiv zu überlegen, wie/was man alles machen könnte. Während dieser Überlegungen entstand plötzlich bei CCJ39 und dem bis dahin nicht im Team befindlichen LittleMuck/Muck83 die Idee ein eigenes Spiel zu entwickeln, was nach kurzer Zeit bereits sehr weit durchdacht und strukturiert war. Dieses Spiel müsste nun auch unter einem (Gruppen-)Namen veröffentlicht werden, womit der Grundstein geschaffen war. Gegen Ende des Jahres wurde die künftigen Bereiche entschieden und ein damit verbundener Gruppenname entschieden. Es stand nun fest, dass aus CRS-MegaDev die Gruppe MegaDev hervorgehen sollte.


2007

Die Ähnlichkeit zum alten Namen ist bewusst gewählt worden, damit deutlich wird, dass es sich effektiv immernoch um die gleiche, wenn auch erweiterte, Gruppe handelt. Zusätzlich waren alle im Team von der Idee angetan den Namen "MegaDev" in abgekürzter Form "MD" für die Untergruppen verwenden zu können. Somit sollten die Bereiche "MD-Trainers" für die Zukunft des MTXL und den MTXE, "MD-Games" für das geplante Spiel "Mega Planostar" und "MD-Tools" für kleine nützliche Programme entstehen. Die Webseiten-Struktur war damit auch schnell gefunden. Es wird ein Webportal "MegaDev" geben, was alle Bereiche beinhaltet. Außerdem soll jeder Bereich für sich eine eigene Webpräsenz besitzen, die jedoch mit dem Webportal zusammenhängt. Die bestehende Homepage von CCJ39 wird alle Bereiche vereint besitzen, aber mehr die Funktion einer Developer-Private-Page annehmen, wo ein Besuch weiterhin für viele Leute aufgrund von Zusatzinfos etc. sinnvoll ist, aber die Masse der User doch eher das Webportal verwenden wird.

Nachdem der erste Anlauf der neuen Webseite fehlgeschlagen war, formierte sich CCJ39 gegen Ende des Jahres zusammen mit seinem bewährtem Forums-Moderator mextase neu und fing nun erneut an eine neue Webpräsenz zu planen und auch aufzubauen.


2008

Kurz vor dem Jahreswechsel gab es bereits erste Hinweise auf die neue Webseite, die nach der Einrichtung des neuen Forums mit den ersten allgemeinen Inhalten Mitte Januar offiziell präsentiert wurde und guten Anklang fand.
Über die nächsten Monate wurde nach und nach immer mehr Bereiche der Webseite auf- und ausgebaut. Das Team gewann neue Mitglieder, mit deren Hilfe man auch Inhalte wie Flashgames-Sektion realisieren konnte, während der MegaTrainer eXperience (MT-X) im Hintergrund entwickelt werden konnte. Nach zahlreichen Wochen war der neue MegaTrainer dann auch endlich in einer ersten Version einsatzfähig und wurde mit den ersten wenigen Spielen online gestellt. Das Design des Trainers entwickelte unser Member Ele ebenso wie das Design des Forums. Leider endete die Zusammenarbeit mit ihm jedoch bereits gegen Mitte des Jahres aus Zeitgründen, was die Motivation des restlichen Teams jedoch nicht schmälerte, sondern eher noch weiter anspornte jede freie Minute für neue Trainer und neue Inhalte der Webseite zu opfern.

In der zweiten Jahreshälfte konnten abermals mit der ClosedBeta zum Fussball Manager 09 zuverlässige Leute gefunden werden, die nicht nur die Qualität unseres MegaTrainers sicherstellten, sondern darüber hinaus sich auch für Bereiche im Team interessierten und qualifizierten. Mit Madu gewannen wir so einen sehr zuverlässigen Tester, der sich auch um Inhalte der Webseite kümmern konnte, während wir mit HWFlo einen sehr guten Tester mit Programmierkenntnissen fanden, der künftig einen festen Entwicklerplatz in unserem Team erhalten sollte.

Mit Erscheinen des Spieles Sacred 2 war es dann auch an der Zeit ein neuen Gametool ins Leben zu rufen, den MD-SavegameManager (MD-SGM), der Fans praktisch alle im Spiel Sacred 2 enthaltenen Setitems zur Verfügung stellen sollte. Eigens dafür wurde ein Sammlerteam ins Leben gerufen, das auch rund ein Jahr später noch zu einem gewissen Teil existieren sollte und da bereits am Addon Ice & Blood arbeiten würde.

Insgesamt war dieses Jahr wohl eines der ereignisreichsten der MegaDev-Geschichte. Es gab mehr Umstellungen, mehr Erweiterungen und mehr Teammitglieder als jemals zuvor. Auch die Ideen für die Zukunft wurden praktisch mit jeden Tag stetig mehr.


2009

Das neue Jahr begann ähnlich wie das alte endete. Mit einem gut aufgestellten Team wurde fleißig an der Webseite entwickelt und man war darauf aus weiter zu wachsen und dabei die gewohnte Qualität beizubehalten. Leider mussten sich jedoch abermals einige Mitglieder (mextase und muck) aus privaten Gründen auf unbestimmte Zeit abmelden und auch einige Gastmitglieder zogen sich zurück. Das verbleibende Team von 5 aktiven Mitgliedern zu diesem Zeitpunkt war jedoch ausreichend, um zumindest ohne große Expansion weiter zu machen. Als CCJ39 dann aus beruflichen Gründen jedoch im Frühjahr eine Weile zwangspausieren musste, was einige Wochen ohne Internetverbindung und einige Monate ohne nennenswerte Teamaktivität bedeutete, brach der Aufschwung engültig zusammen und die Entwicklung an Webseite und Trainer stagnierte nahezu vollkommen. Zur Jahres Mitte hin konnte CCJ39 und nun endlich auch seine Frau JJ39 wieder regulär ins Teamgeschehen eingreifen und die Entwicklung auch wieder vorantreiben. Da bis dahin an der Webseite praktisch nicht weiter entwickelt wurde und auch Trainer und Tools nur im geringen Umfang, gab es auch reichlich zu tun. Dank unseres Members HWFlo hatten wir einen weiteren leistungsstarken Entwickler an unserer Seite, der sich primär um die Webseite und die Tools kümmern konnte, was auch sehr gute Ergebnisse brachte. Michel sollte nun als Haupttrainermaker tätig werden, was jedoch leider aus privaten Gründen bei ihm vorerst aufgegeben werden musste. Somit wurde das Trainerteam neu strukturiert und die Member Madu und HWFlo auch noch angelernt. Im September war es dann endlich soweit, dass das neue Trainer-Konzept auch erste Früchte trug und so entstand in diesem Monat durch 4 Teammitglieder das erste große Trainerupdate seit langer Zeit.

Durch die Mithilfe unseres Members HWFlo ging es nun auch bei der Webseite stetig voran und so konnten im Oktober zwei neue Bereiche eröffnet werden. Der eine war die altbekannte Foto-Galerie, die seit dem Relaunch nun fast 2 Jahre lang fehlte und jetzt größer und besser zurückkehrte. Der zweite Bereich war die Cheatübersicht auf der Webseite, wodurch die alten pdf-Anleitungen zu den Spielen überflüssig wurden und man online jederzeit alle Cheats sehen konnte, was letztendlich auch die Pflege und Wartung vereinfachte, weil mehrere Leute zeitgleich die Übersicht erstellen konnten. In den restlichen Wochen des Jahres wurden die einzelnen Bereiche nach und nach weiter optimiert und ausgebaut.


2010

Das neue Jahr begann mit der Einführung eines neuen Systems zur Steuerung der HiddenCheats im Fussball Manager, dem MegaDev-Punktesystem. Sinn und Zweck der Neuerung war es die Unterstützung durch BetaTester etc. besser zu differenzieren und nicht mehr jedem Tester direkt alle HiddenCheats zur Verfügung zu stellen, sondern jedem im Verhältnis zu seiner Leistung eine entsprechende Menge an HCs automatisch freizuschalten und somit auch den manuellen pdf-Versand abzuschaffen. Zusätzlich sollten bislang weitestgehend inaktive User dazu motiviert werden sich etwas aktiver auf der Seite zu präsentieren und damit mehr Aktivität und Leben auf die Seite zu bekommen. Aus diesem Grund wurden die verschiedensten Aktionen mit Punktvergaben für das MDP-System belohnt. Um Spam-/Betrugsversuche zu verhindern, wurde das System auf eine semi-automatische Aktualisierung eingestellt, so dass alle User automatisch aktualisiert werden, sobald ein Admin den Befehl dafür gibt. Die Punkte wurden und werden dadurch nicht in Echtzeit aktualisiert, sondern nur ca. 1x pro Woche.

Nachdem sich die neuen Cheatübersichten einige Zeit lang bewährt hatten, war es dann Ende Februar auch endlich soweit, dass man die Listen auf Wunsch auch direkt als pdf auf der Seite erstellen konnte, wodurch es die sehr lange Liste für den Fussball Manager nun auch in einer gut ausdruckbaren Form gab. Das nächste größere Projekt war es auch unsere Civilization Mods wieder online zu stellen, die nun inzwischen seit über 2 Jahren nicht mehr online waren und teilweise durch unveröffentlichte Mods für Civ4 erweitert wurden. Nach einigen Wochen Entwicklung konnten wir diesen Bereich schließlich im März online stellen, wodurch nun alle großen Bereiche von MegaDev endlich wieder online waren. In den nächsten Monate beschäftigten wir uns dann primär mit der Erstellung von Gametrainern und Tools, was nicht zu letzt auch interne Tools für Abläufe im Team betraf. Außerdem wurde das Konzept für eine neue MegaTrainer Generation aufgestellt und die Entwicklung parallel zu den anderen Projekten vorangetrieben.

Im Sommer erweiterten wir noch einmal unser Gamesmodul, was seit längerer Zeit keinen Autor für die Wartung gefunden hatte, um es mehr durch alle User pflegbar zu machen. Als Anreiz wurde es ein zusätzlicher Bereich zum Sammeln von MegaDev-Punkten, wobei solche Inhalte natürlich deutlich wertvoller sind als einfache Bewertungen. Von Sommer Richtung Herbst ging es munter weiter mit der Erstellung neuer Trainer und auch einzelner Tools, wobei wir das BetaPortal nun auch für andere Spiele als nur den FM erfolgreich einsetzten. Parallel dazu wurde die Webseite umfangreich überarbeitet, was durch ein neues Startseitedesign unter anderem mit "Kennst du schon?" Blöcken für den User sichtbar wurde und sonst eher Änderungen im Hintergrund betraf, um uns in Suchmaschienen besser platzieren zu können. Im September startete dann auch der bis Ende November anhaltene Trainer-Marathon, bei dem wir eine ganze Reihe von aktuellen Spielen in kürzester Zeit in den Trainer integrierten und auch die Patches zu den Spielen immer direkt mit Trainer versorgten. Der Dezember wurde dann etwas ruhiger und konnte sich fast komplett dem FM widmen. So konnten wir alle bekannten und einige neue Cheats für den FM bis Weihnachten in den Trainer bringen, was in diesem Umfang bislang einmalig in der Geschichte des MegaTrainers war. Nach Abschluss der Trainerarbeiten konnten schließlich auch die Arbeiten an den FM11-Additions aufgenommen werden, so dass diese zu Beginn des neuen Jahr auch online gehen können.


2011

Nachdem die Webseite nun über 3 Jahre gewachsen war und alles notwendige an Features umgesetzt war, konnte man die Entwicklung nun auf einen anderen Schwerpunkt, unsere MegaTrainer, lenken. Dementsprechenden begannen wir nun verstärkt mit der Konzeption und Entwicklung der nächsten MegaTrainer Generation, die natürlich in erster Linie die Punkte besser machen sollte, die beim MegaTrainer eXperience im Praxiseinsatz als nicht optimal auffielen. Der zweite Schwerpunkt des neuen MegaTrainers betraf dann unsere Dev-Tools, um künftig noch schneller und effektiver neue Trainereinträge erstellen zu können. Als der erste Prototyp dann schließlich stand und es ans Feintuning ging, ergaben sich Ideen und Wünsche für den neuen Trainer, die mit der bestehenden Webseite nicht umsetzbar waren. Da die Webseite nun mittlerweile auch schon im 4. Jahr war und zumindest optisch nicht gerade auf dem neuesten Stand der Technik war, beschlossen wir vor der Weiterentwicklung des Trainers, lieber erst einmal einen Relaunch der Webseite zu vollziehen, damit diese dann auf einem modernen Stand ist und dabei auch gleich für die Feature-Ideen des neuen MegaTrainers gerüstet ist.

Somit begannen schließlich die Vorbereitungen für die neue Webseite. Zahlreiche CMS und Foren wurden als potenzielle Grundsysteme dabei unter die Lupe genommen, bis wir beschlossen lediglich eine sehr gute Forensoftware zu kaufen und auf ein fertiges CMS komplett zu verzichten. Dementsprechend musste wir mit der Konzeption unseres ganz eigenen MegaDev-CMS beginnen. Doch gerade als die Entwicklung beginnen sollte, mussten wir das Projekt aus privaten/beruflichen Gründen auf unbestimmte Zeit verschieben und uns zunächst doch nur auf den regulären Betrieb der bestehenden Plattform konzentrieren.

Um die bestehende Seite hinsichtlich Support deutlich zu verbessern und das Team zu verstärken, nahmen wir mit helios2009, Horst2010, Neophyte82 und Bjarnator 4 weitere Teammitglieder als Forenmoderatoren auf, wovon sich je 2 primär um den deutschen und 2 primär um den englischen Forenbereich kümmern sollten. Schon nach kurzer Zeit wurde klar, dass die Wahl dieser 4 Moderatoren ein echter Glücksgriff war und wir selten in der Vergangenheit einen ähnlich schnellen und guten Support im Forum leisten konnten. Das Team war somit nicht nur auf 8 aktive Mitglieder wieder angestiegen, sondern auch insgesamt sehr harmonisch und qualitativ gut aufgestellt.


2012

Da wir im vergangenen Jahr den geplanten Relaunch der Webseite vorübergehend verschieben mussten, sollte er in diesem Jahr schließlich nachgeholt werden. Folglich konzentrierten wir uns auch genau auf diesen, sobald es die berufliche Situation zuließ. Dank unseres Moderatorenteams konnten sich die Entwickler voll und ganz auf den Relaunch und die normale Trainererstellung konzentrieren, womit dieser auch schnell erste Formen annahm. Parallel konnten wir mit gasper einen weiteren Trainermaker für unser Team gewinnen, den wir als langjährigen Begleiter und Betatester der Seite schon kannten und nun endlich auch im Team begrüßen durften. Die ersten Ergebnisse in Form Trainereinträgen ließen auch nicht lange auf sich warten, so dass wir nun zusätzliche Spiele für euch in den MegaTrainer aufnehmen konnten.

In der zweiten Jahreshälfte war es dann auch endlich soweit - die neue Webseite war fertig und konnte somit im fünften Jahr nach dem letzten Relaunch mit einem neuen System und moderner Optik online gehen.
Diese Webseite verwendet Cookies um Ihren Besuch so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.